Neu entwickelter Eisvogelnistkasten In unserer vom Menschen  geprägten Kulturlanschaft  sind auch die Lebensräume des Eisvogels von negativen Entwicklungen betroffen. Durch Flurbereinigungen und andere bauliche Maßnahmen wurden die meisten Fließgewässer in ihrem natürlichen Verlauf verändert, sodaß Kurvenerosionen und damit die Bildung von Steilufern kaum noch vorkommen…..     mehr…
Flußseeschwalbe
HTA-Fauna&Flora
Patenturkunde für Nistkasten…. 
Patenturkunde für Nistkasten Nistkasten mit zwei Brutkammern Nistkasten mit einer Brutkammer
Bilder zum vergrößern,bitte anklicken
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Beispiele für Nistkasteneinsätze Beispiele für Nistkasteneinsätze
Neu entwickelter Eisvogelnistkasten In unserer vom Menschen  geprägten Kulturlanschaft  sind auch die Lebensräume des Eisvogels von negativen Entwicklungen betroffen. Durch Flurbereinigungen und andere bauliche Maßnahmen wurden die meisten Fließgewässer in ihrem natürlichen Verlauf verändert, sodaß Kurvenerosionen und damit die Bildung von Steilufern kaum noch vorkommen…..     mehr…
Nistkastenaktion im Kreis Rendsburg-Eckernförde Im Jahr 2016 wurde im Kreis Rendburg/Eckernförde eine grosse Nisthilfenaktion für Eisvögel gestartet. Im Rahmen dieser Aktion wurden im nördlichen und mittlerem Kreisgebiet insgesamt 20 Nistkästen aufgestellt.Möglich wurde dies durch die Finanzierung aus Ersatzgeldern, welche aus Abgaben der Windkraftindustrie stammen.Der Antrag auf Finanzierung wurde von der NABU –Ortsgruppe Rendsburg gestellt. Weitere Vereine aus der Region schlossen sich zu einer Kooperation zusammen, sodaß diese grosse Zahl von Nisthilfen sinnvoll in der Landschaftverteilt werden konnten.Folgende Vereine bzw. Institutionen waren daran beteiligt: 1.NABU-Ortsgruppe 2.Verein für Umwelt-und Naturschutz Hüttener Berge 3.Stadt Rendsburg 4.Kuratorium Landschaft Schleswig-Holstein 5.Naturschutzverein Neuwittenbek 6.Landesjagdverband Schl.-Holst./Lehrrevier Grönwohld Die Nistkästen wurden sowohl an Fließgewässern als auch an stehenden Gewässern aufgestellt. Folgende Standorte wurden dafür gewählt: 1.Stadtsee Rendsburg                        9.ObereSorge/Freesensee         2.Mühlenau Rendsburg( 2 Kästen) 10.Kleine Hüttener Au 3.Untereider Rendsburg                  11.Lehrrevier Grönwohld(2Kästen)       4.Moholz-Park/Nübbel                   12.Warleberger Au  5.Baggersee bei Hohn                     13.Flemhuder See (2 Kästen)  6.Borgstedter Enge                         14.  Alt Mühlendorf  (2 Kästen)      7.Kluvensieker Holz (Alte Eider)      15.   Schülldorfer See  8.Schirnau/Bünsdorf                          16.   Stente Die Kästen wurden von HTA.Fauna& Flora gebaut und aufgestellt. Am 18.10 2016 erfolgte die Abnahme der Nisthilfen durch den Fachdienst Umwelt des Kreises RD/Eck. Vertragsbestandteil für die Zuwendung  ist die Betreuung der Nistkästen durch die beteiligten Vereine, wozu auch  ein jährlicher Bericht über evtl. Erfolge bei der Besiedlung durch Eisvögel gehört. 3 Beispiele aus der Nistkastenauktion                             Mühlenau RD                                    Altmühlendorf                                                   Stente Verteilung der Nistkästen im Kreisgebiet RD/ECK Test mit Eisvogelnisthilfe im Kreis Plön Auf Anregung von Wilfried Stender aus Dörnick ,Kreis Plön, haben wir am 4.11.2016 bei Aschberg eine Nisthilfe aufgestellt um zu testen, ob der Eisvogel sich trotz vorhandener Prallhänge  für den aufgestellten Nistkasten  interessieren wird. Das Fließgwässer verläuft hier  durch  einen Laubwald  und  hat  einen stark mäandrierenden Verlauf , wodurch auch immer wieder  Kantenabbrüche entstehen. Vorhandene Naturhöhlen des Eisvogels sind jedoch oft der Erosion unterworfen und werden unbrauchbar.Jetzt blicken wir gespannt auf die Brutsaison im Jahr 2017. Wird sich ein  Eisvogelpaar finden um  die„Komfortwohnung „ zu beziehen ?